Steuerfusssenkung von 4% auf neu 114% im Jahr 2018


Ich möchte euch die Mitteilung nicht vorenthalten und euch aus erster Hand informieren. Die Arbeit der SVP Ortspartei hat gefruchtet! Die Gemeinde möchte die Steuern für das Jahr 2018 um 4% auf neu 114% Steuerfussprozente senken.


Werte Mitglieder der Ortspartei

Ich möchte euch die Mitteilung nicht vorenthalten und euch aus erster Hand informieren. Die Arbeit der SVP Ortspartei hat gefruchtet! Die Gemeinde möchte die Steuern für das Jahr 2018 um 4% auf neu 114% Steuerfussprozente senken. Die SVP hat in Zusammenarbeit mit der FDP intensiv auf dieses Ziel hingearbeitet. In akribischer Arbeit hat unser Vorstandsmitglied Roland Luchsinger sowie Thomas Kleger von der FDP die Zahlen der Gemeinde der letzten Jahre analysiert und zusammengetragen. In diversen Gesprächen und mehreren Schriftenwechseln konnten wir unsere Anliegen dem Gemeinderat darlegen und schlussendlich überzeugen.

Folgende Mitteilung hat der Gemeinderat verfasst und kommuniziert:
Für 2017 sah die Rechnung einen Aufwandüberschuss von Franken 0.53 Mio. vor. Im Wesentlichen ist aufgrund höherer Einnahmen aus dem Steuerabschluss sowie mit Einsparungen in Schule und Entsorgung nun ein Einnahmenüberschuss von Franken 0.6 Mio. eingetreten. Dies bedeutet eine Besserstellung zum Budget 2017 von Franken 1.07 Mio.

Das neue Budget 2018 rechnet trotz zwei internen Sparrunden mit einem Aufwandüberschuss von rund Franken 1.2 Mio. Im Vergleich mit der Rechnung 2017 ist dies hauptsächlich auf Kostensteigerungen in den Primar- und Oberstufenschulen und einem erneuten Rückgang des kantonalen Finanzausgleichs um Franken 0.65 Mio. zurückzuführen.

Der Gemeinderat sieht für 2018 aufgrund der aktuellen, soliden und guten Finanzlage der Gemeinde Niederhelfenschwil und trotz des budgetierten Aufwandüberschusses eine Steuerfussreduktion um 4 Prozent auf neu 114 Prozent vor. Nicht zuletzt auch deshalb, da die in den letzten Jahren jeweils budgetierten Aufwandüberschüsse nicht oder nicht im erwarteten Ausmass eingetreten sind. Selbstverständlich haben aber die Geschäftsprüfungskommission und die Bevölkerung das „letzte Wort“. Der Gemeinderat Niederhelfenschwil

Bei einem gesunden Finanzhaushalt und mehr als genügender Eigenkapitaldeckung ist es nicht anderes als gerecht, dem Bürger etwas zurück zu geben und ihm mehr im Portemonnaie zu lassen. Es ist darum wichtig, dass wir vollzählig an der Bürgerversammlung teilnehmen, um die Steuersenkung unter Dach und Fach zu bringen.

An Roland Luchsinger möchte ich meinen Dank aussprechen. Ohne seine Arbeit wäre der Erfolg nicht möglich gewesen.

Marc Schönenberger
Präsident SVP Ortspartei Niederhelfenschwil